BERLIN 24. März 2006

In Berlin versammelte sich am 24. März 2006 die Deutsche Ärzteschaft zur mit über 35.000 Teilnehmern größten Protestkundgebung in ihrer Geschichte. Zum Kern des Protestes verlasen Christoph Larisch und Ludger Wollring vor dem Brandenburger Tor die von ihnen initiierte und z.T. schon aus Essen bekannte, jetzt für Berlin überarbeitete Resolution. Diese Berlin-Essener Resolution wurde unter frenetischem Beifall zu jedem einzelnen Punkt von der Ärzteschaft angenommen als der Forderungskatalog , der jetzt der Gesundheitsministerin zu übergeben ist.


Die beiden Kommentatoren der BER Ludger Wollring und Christoph Larisch
Ohne Internet läuft gar nichts !
Im 24-Std. Copyshop in Berlin werden noch schnell die in der Nacht geschriebenen Kommentare für die Kollegen kopiert.
Pressekonferenz vor der Protestkundgebung
Christoph Larisch und Ludger Wollring mit passendem "Streikoutfit"
Marsch zum Brandenburger Tor
Die Schätzungen belaufen sich auf 35.000 Teilnehmer, es könnten auch mehr gewesen sein!

Links: Dr. Ulrich Montgomery, 1.Vorsitzender des Marburger Bundes
Rechts: Dr. Ludger Wollring, Vorsitzender des Berufsverbandes der Augenärzte Nordrhein.
nach oben

zurück zur Resolution